Home Produkte Bambus Info Kontakt AGB

 

Bambus Info

Wissenswertes über Bambus

 

 

Bambus Herkunft

Weltweit kennen wir weit  über 1000 verschiedene Bambusarten. Doch nur wenige Spezies entsprechen den Qualitätsanforderungen für den Möbelbau.

Der Ursprung des Bambus ist in Asien zu suchen.

Unseren Bambus beziehen wir ausschliesslich aus Indonesien da es sich hierbei um die robusten Sorten der Welt handelt.

 

Bambus Wachstum

Von den winzigen grasartigen Sorten bis hin zu den Arten, die in den subtropischen Regionen bis zu 30 Meter hoch werden und einen Stammdurchmesser von bis zu 30 cm erreichen, sowie das schnelle Wachstum,  das bis zu einem halben Meter pro Tag betragen kann, zeichnen diese wunderbare Pflanze als ökologisch wertvoll und Ressourcen schonend aus.  

 

Natural Bambus

In der Möbel Produktion unterscheiden wir hauptsächlich zwischen 3 merkmaltypischen Bambus Arten.

Dem hellen Bambus - natural bamboo, diese am häufigsten anzutreffende Art mit einem natürlich warmen gelblich hellbraunen Farbton.

Natural - Bamboo kommt auch hervorragend zur Geltung in Kombination mit Kunststoffen, Metall und anderen Edelhölzern . . .

Black Bambus

 

Der dunkle Bambus, black - bamboo ist nicht so verbreitet und wächst nur in bestimmten Regionen zu dicken Stämmen heran.

Seine natürlich "dunkle Rinde" ist nie ganz schwarz sondern weisst verschiedene Farbnuancen von dunkelbraun auf.

 

Tiger Bambus

Als wohl exotischste Art gilt der Tiger Bambus, tiger bamboo, diese Bambus Art ist auch eher selten anzutreffen.

Der durch seine hell/dunkel braun gefleckte Maserung fasziniert und zu den wahren Exoten unter den Bambusgräsern zählt.

Ausgewachsener Tiger Bambus erreicht einen Durchmesser von maximal ca. 9 cm

Bambus ökologischer Rohstoff der Zukunft

Bambus gehört zu den ökologischen Rohstoffen der Erde, sage und schreibe kann Bambus bis zu einem Meter innerhalb 24 Stunden wachsen. Wo immer Bambus statt Holz verwendet wird, schont man die deutlich langsamer wachsende Ressource Wald. Bambus produziert viermal mehr Holz als z.B. Eiche. Bambus erzeugt erheblich mehr Sauerstoff als Bäume, begünstigt somit das natürliche Ökosystem und verhindert auch die durch Rodung entstehende Bodenerosion, weil er sich durch unterirdische Triebe ein dichtes Netzwerk, vermehrt und verbreitet.

Als Baustoff braucht Bambus den Vergleich mit Holz nicht zu scheuen. Die Fasern des Bambus sind bis zu 1 cm lang, die im Holz der einheimischen Bäume dagegen nur ca. 2mm. Bambus besteht aber nur zu einem geringen Teil aus dem Holzstoff Lignin. Der Hauptanteil ist Kieselsäure. Sie gibt dem Halm dauerhafte Festigkeit und Härte. Zudem ist Bambus sehr widerstandsfähig gegen Feuer und Chemikalien.

Herstellungsverfahren unserer Bambusmöbel

Zur Herstellung unserer Möbel verwenden wir ausschließlich erstklassigen von Hand verlesenen Bambus. Der frisch geschnittene Bambus wird nun erstmal gereinigt und durchläuft das Holzschutz- Treatment. Für die Schädlingsbekämpfung wird eine Vergasung auf  Basis von Boraten angewandt, diese nach EU- Vorschriften erprobte Methode wird übrigens auch bei der Kaffee und Kakaoernte eingesetzt. Schädlinge, Gerüche und Rückstände bleiben hierbei keine zurück.

Danach wird der Bambus getrocknet, ähnlich wie bei Holz, weist Bambus jedoch ein vielfaches mehr an Wasser Anteilen in den Fasern auf. Diese Feuchtigkeit muss dem Bambus nun erstmal entzogen werden, bevor er weiter verarbeitet werden kann. In unserer Produktionsstätte geschieht dies mittels Ofentrocknung. Diese zuverlässige Methode entzieht dem Bambus innert kürzester Zeit, kontinuierlich die Feuchtigkeit. Die Rohre werden zudem härter und weniger anfällig gegen spätere Rissbildung. Die Trocknung ist abgeschlossen wenn der Restfeuchtigkeitsgehalt 10% erreicht hat.

Nach der Trocknung kann der Bambus nun verarbeitet werden, bis nach unzähligen Stunden Handarbeit ein fertige Möbelstück entsteht. Zu guter letzt wird das Möbelstück mit einer Glanz Versiegelung versehen, mit diese dauerhaften Schutzschicht behält der  Bambus sein natürliches Aussehen und wird dem europäischen Klima gegenüber widerstandsfähiger. Möbel für den Aussenbereich werden ausserdem mit einem PU-Klarlack behandelt, somit der Bambus auch dem harten Winter trotzen kann.

Nach Abschluss der Produktion werden die fertigen Bambusmöbel seegerecht verpackt und per Schiffs- Container verladen. In der Regel dauert die Laufzeit 4 Wochen auf hoher See, bis der Ziel Hafen erreicht ist und anschliessend mit der Bahn weitertransportiert wird. Wenn der Container dann unser Lager erreicht hat und entladen ist, werden die Möbel für den Verkauf vorbereitet. Dabei wird jedes einzelne Möbelstück nochmals aufgebaut und auf Mängel überprüft, bevor es endgültig in den Verkauf gelangt. Mit unseren gesetzten Qualitätsansprüchen garantieren wir Ihnen ein einwandfreies Bambusmöbel übergeben zu können.

 

 
 

Keine Kinderarbeit

In Indonesien wird Bambus in grossen und kleinen Plantagen angebaut, gehegt und gepflegt, wie das jeder Bauer bei uns mit seinem Acker tut, wird Bambus in Asien als Nutzpflanze angebaut.

Als General Importeur und mit unserem QM- Team vor Ort achten wir strengstens darauf das alle Richtlinien eingehalten werden.

Vergewissern Sie sich stets wenn ein Anbieter mit Billig Angeboten lockt, denn dies hat meist ein "hoher Preis"

 

Wir sagen NEIN zu Kinderarbeit!